Tragische Faszination

Square

Sonderausstellung

TRAGISCHE FASZINATION
MAYERS MILITÄRTECHNIK
VON KINDLICHEM SPIEL UND TRAGISCHEM ENDE

Tobias Mayer ist bekannt für seinen Beitrag zur Lösung des Problems der Positionsbestimmung, seine Forschungen zum Mond, seine astronomischen Untersuchungen, die große Zahl seiner Landkarten, vielleicht noch für seine Farbenlehre.

Weniger bekannt ist, dass ihn ein weiteres Thema sein Leben lang begleitete. In früher Jugend war er davon fasziniert, später widmete er ihm zahlreiche Veröffentlichungen. Letztendlich trug es aber auch zu seinem frühen Tode bei.

In der Ausstellung werden seine Werke zur Militärtechnik und persönliche Zeugnisse seines Verhältnisses zu allem Militärischen ausgestellt.

Ausstellung im Tobias-Mayer-Museum Marbach vom 08. Juli bis 18. Dezember 2022 im Rahmen der Öffnungszeiten Donnerstag, Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr Der Tobias-Mayer-Verein Marbach e. V. informiert über Leben und Werk des Kartographen, Astronomen und Mathematikers Tobias Mayer (1723 – 1762). Das Museum, bestehend aus dem historischen Geburtshaus und dem Neubau von 2018, lädt mit moderner Museumskonzeption ein den Naturwissenschaftler der Aufklärungszeit zu entdecken.

Pressebericht Marbacher Zeitung vom 06. Juli 2022


Hier einige Exponate aus der Ausstellung