300 Jahre Tobias Mayer (1723-1762)

Square

Das Tobias-Mayer-Museum feiert Jubiläum

Wer war Tobias Mayer? Jenseits der Mauern seines Geburtsortes Marbach am Neckar ist sein Name nur Eingeweihten bekannt. Dabei leistete der Kartograf, Astronom und Mathematiker aus dem 18. Jahrhundert außerordentliche Beiträge zur Vermessung der Welt. Am 17. Februar 2023 jährt sich Mayers Geburtstag zum 300. Mal – Anlass genug für die Stadt Marbach am Neckar und den dort ansässigen Tobias-Mayer-Verein, dem Naturwissenschaftler und Forscher mit einem umfangreichen Programm zu gedenken. Dies tun die VeranstalterInnen in vielfältiger Weise, unter anderem durch eine Sonderausstellung im Tobias-Mayer-Museum (18. Februar bis 30. Juli 23), in Vorträgen und Lesungen (Februar bis Oktober 2023), mit einem Theaterspaziergang (Juli 2023) und weiteren Veranstaltungsangeboten.


Jubiläumswochenende mit vielfältigem Programmangebot

Freitag bis Sonntag, 17.bis 19. Februar, Marbach am Neckar

Den Auftakt des Marbacher „Mayer-Jahres 2023“ bildet das Wochenende vom 17. bis 19. Februar 2023.

Auf Einladung des Tobias-Mayer-Vereins und der Stadt Marbach am Neckar hält am Freitag, 17. Februar, 20 Uhr, Nico Sneeuw, Professor für Erdvermessung an der Universität Stuttgart, den Festvortrag in der Stadthalle.
Ein Grußwort vom Astronauten Ernst Messerschmidt sowie die Überagabe der „Büste von Tobias Mayer“ an den Verein vom Künstler Thomas Duttenhoefer bereichern das Programm.

Die Sonderausstellung „Die privaten Briefe der Familie Mayer“ wird am Samstag, 18. Februar um 16:00 Uhr im Tobias-Mayer-Museum eröffnet, um 20 Uhr findet ein Science Slam in der Stadthalle Marbach statt.

Der Sonntag, 19. Februar, beginnt mit einem Festgottesdienst und endet mit Sonderführungen im Museum.

Die Highlights des Jubiläumsjahres

Tobias Mayer oder die Vermessung der Erde, des Meeres und des Himmels

Biografie von Thomas Knubben – Vorstellung am Mittwoch, 15. Februar, Schlosskeller

Das Leben von Tobias Mayer (1723 -1762) ist das Thema des neuen Buchs des Kulturwissenschaftlers Thomas Knubben: Er hat der Geschichte des ‚Wunderkindes‘ und Waisenknaben nachgespürt, der als Kartograph, Mathematiker, Physiker und Astronom zum Pionier der Aufklärung wurde. Sein Eifer und sein Geschick revolutionierten die Kartographie, halfen den Seeleuten den Weg über die Meere zu finden und boten den Menschen erstmals eine präzise Ansicht des Mondes. Am Mittwoch, 15. Februar, 19.30 Uhr , liest Thomas Knubben aus seinem Buch im Schlosskeller in Marbach am Neckar.

Kostenlose Karten finden sie bei der Buchhandlung Taube.

(Weitere Info zum Buch: https://www.hirzel.de/tobias-mayer/9783777630847)

Sonderausstellung „Die privaten Briefe der Familie Mayer“

Samstag, 18. Februar, bis Sonntag, 30. Juli, Tobias-Mayer-Museum , Marbach am Neckat

Während man es heute gewohnt ist, mit Hilfe digitaler Medien mündlich und schriftlich jederzeit unmittelbar und ohne langes Warten mit Menschen in Verbindung zu treten, beherrschte im 18. und 19. Jahrhundert der Briefverkehr die Kommunikation über größere Distanzen. Man schrieb einen Brief und wartete auf Antwort, oft längere Zeit. Die Briefe wurden von Hand geschrieben – was sie heute zum Teil schwer lesbar macht – und mit der Post per Kutsche oder Kurier verschickt.

Die Ausstellung „Die privaten Briefe der Familie Mayer“ im Tobias-Mayer-Museum widmet sich solchen Briefen. Sie nimmt die Perspektive der Rezipientinnen und Rezipienten ein, gibt Einblick in die Briefe, stellt Briefeschreiberinnen und -schreiber vor, erzählt von ihren Problemen und gibt ein Bild von den gesellschaftlichen und auch ökonomischen Verhältnissen ihrer Zeit.

Die Verfasserinnen und Verfasser der Briefe gehörten der Familie und den Nachkommen des berühmten Naturwissenschaftlers an.

Theaterspaziergang: „vermessen – Annäherung an Tobias Mayer“

In Kooperation mit der Stadt Marbach und dem Tobias-Mayer-Museum lädt das Theater unter der Dauseck zu einem fantasievollen Theaterspaziergang zu Ehren des großen Kartographen, Astronomen und Mathematikers durch Marbach am Neckar ein (Buch: Barbara Schüßler). Für seine Realisierung arbeiten insgesamt 25 professionelle und semiprofessionelle Darstellerinnen und -darsteller zusammen.

Drei weitgereiste Menschen kommen in Marbach an. Zum 300. Geburtstag des Naturwissenschaftlers Tobias Mayer, sind sie – streng mathematisch betrachtet – mehr als ein Jahr verspätet? In Abwesenheit des Jubilars beginnt eine Spurensuche an seinem Geburtsort. In welchem Umfeld entstanden seine wissenschaftlichen Errungenschaften? Welche prägen unser Leben bis heute? Und wie kann der Mensch hinter dem Werk sichtbar werden? Der interaktive Theaterspaziergang „vermessen – Annäherung an Tobias Mayer“ führt an sieben Spielorte rund um das Geburtshaus in der Altstadt und sucht das bewegte Leben Mayers dort zu „vermessen“, wo alles anfing: in Marbach am Neckar.

Freitag, 30. Juni bis Sonntag, 30. Juli, Theater unter der Dauseck, Marbach am Neckar

Öffentliche Hauptprobe:
Mittwoch, 28. Juni 2023, 20 Uhr

Premiere:

Freitag, 30. Juni 2023, 20 Uhr

Weitere Termine:
Samstag, 01. Juli / 20:00 Uhr
Sonntag, 02. Juli / 19:00 Uhr
Freitag, 07. Juli / 20:00 Uhr
Samstag, 08. Juli / 20:00 Uhr
Sonntag, 09. Juli / 19:00 Uhr
Freitag, 14. Juli / 20:00 Uhr
Samstag, 15. Juli / 20:00 Uhr
Sonntag, 16. Juli / 19:00 Uhr
Freitag, 21. Juli / 20:00 Uhr
Samstag, 22. Juli / 20:00 Uhr
Sonntag, 23. Juli / 19:00 Uhr
Freitag, 28. Juli / 20:00 Uhr
Samstag, 29. Juli / 20:00 Uhr
Sonntag, 30. Juli / 19:00 Uhr

Weitere Informationen zum Theater unter der Dauseck unter www.theater-dauseck.de

„Mayer-Laube – ein Festival der Genüsse“

Zum 300. Jubiläum des Naturwissenschaftlers präsentieren die Marbacher Weingärtner ihren neusten Wein, den Tobias-Mayer-Weißwein Cuvée. Nach dem im Jahr 2012 kreierten Rotwein und dem Rosé „Rosamonde“ haben die Weingärtner nun den dritten im Bunde der Mayer-Weine entwickelt. Ein Wochenende lang sind LiebhaberInnen und Liebhaber von Wein und Wissenschaft aus Nah und Fern herzlich eingeladen, in der Mayer-Laube auf dem Burgplatz in Marbach Platz zu nehmen.

Freitag bis Sonntag, 23. bis 25 . Juni, Burgplatz, Marbach am Neckar


Ein Jubiläum für Groß und Klein: Alle Angebote

Im ganzen Jubiläumsjahr 2023 sind zahlreiche weitere Programmangebote geplant, die neben wissenschaftlichen (Fach)Vorträgen, Führungen und Lesungen, auch Workshops, Veranstaltungen, Events, sowie Familien-, Kinder- und Jugendprogramm umfasst.

Zum Veranstaltungskalender der Stadt Marbach

Zum Veranstaltungskalender Tobias-Mayer-Verein